Windows 10 Fehler “kann nicht auf einem USB-Speicherstick installiert werden”

Wer die besagte Fehlermeldung erhält hat meistens das Problem das er eventuell eine Backup-Festplatte am Rechner eingesteckt hatte die dummerweise die selbe ID wie die interne Festplatte hat (was durch Backups halt so üblich).

Das Problem lässt sich recht einfach beheben.

In der Registry unter dem Baum

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control

den Eintrag

PortableOperatingSystem

von 1 auf 0 setzen.

Danach rennt das System wieder einwanfrei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite nutzt Akismet um Spam zu verhindern. Mehr Informationen über die Spamerkennung.